Studien- & Berufswahl

Die Studien- und Laufbahnberatung umfasst verschiedene Aktivitäten während der dreijährigen Ausbildung. Sie wird durch die 8 Wochen obligatorisches Praktikum wesentlich mitbestimmt. Während der gesamten Ausbildungszeit sind nach Bedarf Kurzgespräche mit dem BIZ Biel-Seeland möglich.

Erstes Ausbildungsjahr (FMS1)

Bereits ab dem ersten Ausbildungsjahr können sich Schülerinnen und Schüler am Infobrett über Informationsveranstaltungen und Praktika in den Berufsfeldern informieren.

Im Oktober an einem Nachmittag der Tag der Gesundheitsberufe statt. Das ist ein  2-stündiger Parcours zum Kennenlernen von verschiedenen Gesundheitsberufen am Spitalzentrum Biel.

Im November findet das "Puls fühlen" statt. Es ist die erste Standortbestimmung an der FMS bezüglich Anforderungen und Wohlbefinden.

Zweites Ausbildungsjahr (FMS2)

Ab dem zweiten Jahr erhalten die Schülerinnen und Schüler zweimal im Jahr das Online-Bulletin „ensuite" mit nützlichen Informationen und Entscheidungshilfen.

Im November findet der Elternabend statt, am welchem über die Fachmatur informiert wird.

Im Dezember besucht die FMS2 eine Veranstaltung am BIZ zur Studien- und Berufswahl. Dort gibt es Informationen über mögliche Ausbildungen mit einem FMS-Abschluss bzw. einer Fachmaturität. Sie dient der Klärung des Berufswahlentscheides.

Im Januar gibt es den Anlass "Studierende berichten live" welcher für die FMS2 obligatorisch und die FMS3 fakultativ ist. Er dient dem Kontakt mit Studierenden verschiedener Hochschulen und Fachhochschulen, die über ihr Studium berichten, es sind also „Informationen aus erster Hand“.

Meist im Juni finden die Berufsfeldtage statt. Sie beinhalten Besuche bei Institutionen der Bereiche Soziale Arbeit und  Gesundheit sowie Referate.

Drittes Ausbildungsjahr (FMS3)

Nach Wahl wird an 2 Informationsveranstaltungen der Berufsfelder bzw. Abklärung des
Fachmaturapraktikums 2 teilgenommen.

Im November findet eine Information zur Fachmatur statt.

Am Ende der Ausbildung findet eine Evaluation zur Laufbahnberatung statt.