Studien- & Berufswahl FMS

Die Studien- und Laufbahnberatung umfasst verschiedene Angebote und Aktivitäten während der gesamten Dauer des Bildungsgangs. Dazu gehören insbesondere auch die sieben Wochen obligatorische Praktika . Im Bedarfsfall bietet das Berufsberatungs- und Informationszentrum Biel-Seeland (BIZ) unseren FMS-Schüler*innen überdies jederzeit die Gelegenheit für Kurzgespräche an. Schulintern ist Riccarda Bürli für die Studienwahlbegleitung zuständig (riccarda.buerli@gbsl.ch); im BIZ sind Barbara Zinsli und Vital Waeber unsere Ansprech­personen.

Im ersten Jahr des Bildungsgangs (FMS1)

Im Oktober nehmen die Schüler*innen am Tag der Gesundheitsberufe teil. Auf einem zweistündigen Parcours lernen die Schüler*innen verschiedene Gesundheitsberufe am Spitalzentrum Biel  kennen.

Im zweiten Jahr des Bildungsgangs (FMS2)

Im Herbst besuchen die Klassen einen FMS-spezifischen Studien- und Berufswahl-Workshop, der vom BIZ Biel-Seeland durchgeführt wird. Dort erhalten sie Informationen zu den vielfältigen Anschlussmöglichkeiten nach dem erfolgreichen Abschluss der Fachmittelschule oder einer Fachmaturität. Damit wird eine wichtige Grundlage für die Wahl des Berufsfeldes in FMS3 gelegt, die vor den Weihnachtsferien zu treffen ist. Am Elternabend im November informiert die Schulleitung auch die Erziehungsberechtigten über unmittelbare Anschlussmöglichkeiten an die FMS und die vielfältigen Studien- und Berufsaussichten mit einer Fachmaturität.

Im Januar folgt der Anlass "Studierende berichten live". Hier haben unsere Schüler*innen die Chance, von Studierenden verschiedener Hochschulen und Fachhochschulen Informationen zum Studium aus erster Hand zu erhalten und ihnen ihre brennenden und konkreten Fragen zum Studierendenleben direkt zu stellen.

Im zweiten Jahr des Bildungsgangs finden auch die Berufsfeldtage statt. Sie beinhalten einen geführten Besuch bei einer Institution im Bereich des Gesundheitswesens (BZ Pflege) und eventuell auch im Bereich der Sozialen Arbeit.

Im dritten Jahr des Bildungsgangs (FMS3)

An zwei frei gewählten Schultagen dürfen sich unsere Schüler*innen zu Berufserkundungszwecken vom Unterricht dispensieren lassen. Besonders beliebt sind Informationsveranstaltungen an Fachhochschulen in den jeweiligen Berufsfeldern oder ein Schnupper-Besuch in einer möglichen Praktikumsinstitution für eine Fachmaturität. Zur Unterstützung bei der Berufswahl kann auch der Besuch der "Maturandenmesse " von Nutzen sein, die in Zürich und Bern jeweils im September bzw. Oktober stattfindet.

Im September findet während dem Unterricht die erste von zwei Informationsveranstaltungen zu den Ausweisprüfungen statt. Dabei werden die Schüler*innen auch Informationen zu den unterschiedlichen Fachmaturitäten erhalten. Im November folgen weitere Details zur Fachmatur.

Am Ende des dreijährigen Bildungsgangs wird die gesamte Laufbahnberatung systematisch evaluiert.

Wer eine Fachmaturität anschliessen möchte, dem bietet das BIZ Biel-Seeland auch während des Fachmaturitätsjahres auf freiwilliger Basis noch weitere Unterstützung beim Laufbahnentscheid an.